Sie befinden sich hier:

Hase-Ems-Gemütlichkeits-Tour

Reiseverlauf:

Ihr 6 tägiger Radurlaub, dass erwartet Sie:

Tag 1

Anreise Osnabrück

Individuelle Anreise nach Osnbrück. Die Stadt des westfälischen Friedens, mit Ihrem "Schmuckstück", der historischen Altstadt heißt Sie Willkommen. Viele schmale Gassen, historische Gebäude, kleinen Boutiquen und Gaststätten laden zum Verweilen ein.

2. Tag

 

Osnabrück - Bersenbrück, ca. 55 km

Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es Flussabwärts in nördlicher Richtung zur ehemaligen Tuchmacherstadt Bramsche. Kurz vor Bramsche in Kalkriese bietet Ihnen das Museum "VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land" einen Einblick in die vernichtende Niederlage der Römer gegen ein germanisches Heer. Kurz bevor SIe Ihre nächste Unterkunft für die Nacht in Bersenbrück errechen, fließt die Hase dann in den Alfsee. Das erlebnisreiches Wassersport- und Freizeitparadies, das zum Verweilen einlädt.

3. Tag

 

Bersenbrück - Löningen, ca. 55 km

Abwechslungsreich geht es bei Ihrer weiterhin bei Ihrer beschaulichen Radfahrt über Wege, die gesäumt sind von Obstbäumen. Sie erreichen dann das schöne Artland, dessen fruchtbare Landschaft vom Hasebinnendelta geprägt ist. Im Artland erwartet Sie eine traditionsreiche Bauernhofarchitektur. Ebenso zu bewundern sind die zahlreichen altehrwürdigen Baudenkmäler. Nachdem Sie Quakenbrück und zugleich das Artland verlassen haben, erreichen Sie auf Ihrem weiteren Weg das Hasetal mit seinen unverwechselbaren Naturräumen und Freizeitmöglichkeiten wie Kanu-, Draisinen- oder Dampzugfahrten.

4. Tag

 

Löningen - Meppen, ca. 45 km

Die Struktur der folgenden Orte Löningen, Herzlake und Haselünne sind sehr eng mit der Hase verbunden. In Meppen der Kreisstadt des Emslandes mit seiner historischen Altstadt heißt es dann so langsam Abschied nehmen von der Hase, die hier in die Ems mündet. 

5. Tag

 

Meppen - Lingen, ca. 40 km

Entlang der des Handelsweg "Ems" durch eine prachtvolle Landschalft fahren Sie in die Festungsstadt Lingen, der heimlichen Hauptstadt des Emslandes. Highlights an der heutigen Etappe sind das Moormuseum in Groß-Hesepe oder das Speicherbecken in Geeste, welches zum Verweilen einlädt.

6. Tag

 

Lingen - Rheine/Hörstel (ca. 55 km)

Heute passieren SIe Salzbergen, eine der der ältesten Siedlungen im Emsland. Im Ort gibt Ihnen das Feuerwehrmuseum einen interessanten Einblick in die Geschichte „von Mensch gegen Flamme“. Ziel und zugleich Endpunkt Ihrers erholsamen Radurlaubes ist Rheine/Hörstel in Westfalen. Jetzt haben SIe die Möglichkeit mit der Bahn zum Augangspunkt Ihrer Tour zurückzukehren oder Sie gönnen Sie sich eine weitere Nacht und radeln Sie über die Verbindungsstrecke von Rheine/Hörstel nach Osnabrück (40 km) am nächsten Tag.